Banner
Ehemaliger Schießstand Groß Ippener
Die folgenden Fotos zeigen den ehemaligen Schießstand in Groß Ippener. Er wurde um 1935 als Gefechtsschießplatz für die Soldaten der Garnison Delmenhorst angelegt. Es scheint so, als ob dort drei Schießbahnen für 100m, 150m und 200-300m existierten.
Nach dem Krieg nutzte zunächst die britische Besatzungsmacht den Schießplatz, wie den beiden nachstehenden Plänen zu entnehmen ist. Es wurde dort eine 300 Yards Schießbahn (ca. 270m) eingerichtet, Distanzen von 100 und 200 Yards waren ebenfalls möglich. Hierzu waren bauliche Veränderungen an der Anlage notwendig, neue Sandaufschüttungen erfolgten. Da auf den Plänen bereits Betonreste verzeichnet sind, ist davon auszugehen, dass nach dem Krieg Teile der Anlage entmilitarisiert wurden. Im Westen der Anlage befand sich ein Unterkunfts- und Werkstattgebäude, welches vermutlich aus der Zeit stammt. Es existiert heute nicht mehr.
In den 1960-er Jahren wurde für die Bundeswehr-Garnison Delmenhorst südlich der Anlage eine neue Standortschießanlage errichtet. Zumindest bis zur Inbetriebnahme der bis heute genutzten Anlage wurde der alte Stand genutzt, vermutlich auch noch länger, da die neue Anlage nicht sofort über Schießbahnen unterschiedlicher Kategorien verfügte.
In der Folgezeit und auch heute noch wurde/wird das Gebiet zum Sandabbau genutzt, was eine Veränderung des Geländes zur Folge hatte und hat. Die Grundzüge der Anlage mit den Schießbahnen sind nach wie vor deutlich zu erkennen, die Scheibenbefestigungen in der Anzeigedeckung teilweise noch vorhanden.
Genutzt wurde die Anlage auch durch in der Caspari-Kaserne stationierte Einheiten - nachfolgende Fotos zeigen u.a. die 3. Kompanie vom Luftwaffenausbildungsregiment 2 bei der Schießausbildung an Pistole und Gewehr im I. Quartal 1959.
  
Britischer Lageplan
Troop Shelter

 

Einfahrt zum ehem. Schießstand (Alter Schießstand), Groß Ippener
Einfahrt zum ehem. Schießstand (Alter Schießstand), Groß Ippener
An der Einfahrt zum ehem. Schießstand
An der Einfahrt zum ehem. Schießstand
Lage der Schießbahnen
Lage der Schießbahnen
Das Landschaftsbild hat sich durch Sandabbau und Baumbestand total verändert.
Das Landschaftsbild hat sich durch Sandabbau und Baumbestand total verändert.
Anzeigedeckung
Anzeigedeckung
Untergestell für Scheibenbefestigung
Untergestell für Scheibenbefestigung
Blick aus ehem. Raum für Material und Deckungspersonal
Blick aus ehem. Raum für Material und Deckungspersonal
Raum (5,0 x 7,35 x 2,77m) für Gerät und Material in der Deckung (Trefferanzeige)
Raum (5,0 x 7,35 x 2,77m) für Gerät und Material in der Deckung (Trefferanzeige)
Deckung mit Scheibenanlage
Deckung mit Scheibenanlage
Winkeleisen (4x4) zur Auflage der Holzplatte als Sitz für das Personal in der Deckung (Trefferanzeige u.a.)
Winkeleisen (4x4) zur Auflage der Holzplatte als Sitz für das Personal in der Deckung (Trefferanzeige u.a.)
Untergestelle für die Scheibenhalterungen
Untergestelle für die Scheibenhalterungen
Deckung mit Raum für Material und Personal
Deckung mit Raum für Material und Personal
Deckung mit Gestellen für Scheiben
Deckung mit Gestellen für Scheiben
Untergestell für Scheibenbefestigung, von 8 noch 4 erhalten
Untergestell für Scheibenbefestigung, von 8 noch 4 erhalten
3. Kompanie LwAusbRgt 2 bei der Schießausbildung im 1. Quartal 1959
3. Kompanie LwAusbRgt 2 bei der Schießausbildung im 1. Quartal 1959
3. Kompanie / 2. Zug / 6. Gruppe / LwAusbRgt 2 beim Schießen
3. Kompanie / 2. Zug / 6. Gruppe / LwAusbRgt 2 beim Schießen
3. Kompanie LwAusbRgt 2 bei der Ausbildung  im Pistolenschießen
3. Kompanie LwAusbRgt 2 bei der Ausbildung im Pistolenschießen
6. Grp. / 2. Zug / 3. Kp. / LwAusbRgt 2 beim Pistolenschießen
6. Grp. / 2. Zug / 3. Kp. / LwAusbRgt 2 beim Pistolenschießen
6. Grp. / 2. Zug / 3. Kp. / LwAusbRgt 2 bei der Pause
6. Grp. / 2. Zug / 3. Kp. / LwAusbRgt 2 bei der Pause

Letzte Änderung: 22.07.2012